SWISS MADE

Motionary bewegt Menschen und Marken. Haben Sie ein Projekt? Kommen Sie einfach vorbei oder kontaktieren Sie uns:

 

Motionary Film Production

Räffelstrasse 28

8045 Zürich

anfragen@motionary.ch

+41 44 545 55 10 

Please reload

Recent Posts

Ablauf unserer Filmproduktion

January 22, 2017

 

Im Folgenden wird Ihnen der Ablauf und der Umfang unserer Filmproduktion im Detail vorgestellt. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Eine Filmproduktion besteht stets aus drei Hauptphasen – der Vorproduktion, der Produktion und der Postproduktion. Diese Phasen sind jeweils in für den Erfolg der Produktion notwendige wichtige Unterschritte aufgeteilt.
 

Die einzelnen Phasen sind voneinander in Wechselwirkung abhängig. So würde eine Produktion ohne Vorproduktion zu keinem zielführenden Ergebnis leiten, da in der Vorproduktion die inhaltliche und organisatorische Planung des zu entstehenden Films erarbeitet wird. Anschließend entsteht der finale Film aus dem gesammelten Material in der Postproduktion.

Möglichen zeitlichen Verschiebungen vorbeugend, muss über bestimmte Eigenheiten und Tücken jeder einzelnen Phase vorab detailliert überlegt werden.

Im Folgenden wird Ihnen jede einzelne Filmproduktionsphase im Detail vorgestellt und erläutert:

Phase 1 – die Vorproduktion

Dies ist die einflussreichste Phase hinsichtlich des Gelingens der Produktion.
Hier wird das Endprodukt inhaltlich und organisatorisch festgelegt und benötigt in Relation gesehen einen hohen Zeitaufwand.

Würde man in dieser Phase nicht genügend Zeit für die Kommunikation und die eigentliche Arbeit am Projekt investieren und zielführende Grundlagen schaffen, könnte dies, wenn überhaupt, nur mit einem deutlich erhöhten Zeitaufwand in der Postproduktion nachgeholt werden.

Sie als unsere Auftraggeber erwartet ein professionelles und standardisiertes Filmproduktionsverfahren. Wir beziehen Sie als unsere Kunden beim Prozess der Entstehung des Projektes stets mit ein. Nach Ihrer Anfrage nehmen wir zügig mit Ihnen Kontakt auf, stecken den groben Rahmen des Filmprojekts ab und senden Ihnen innerhalb weniger Werktage einen ersten groben Entwurf des geschätzten Budgets kostenfrei. Unsere Überlegungen beinhalten ebenfalls individuelle Aussagen über optionale Leistungen. So beraten wir Sie zum Beispiel hinsichtlich der (Nicht-)Notwendigkeit einer eigens für Sie komponierten Filmmusik, Animationen, Maskenbildner/Maskenbildnerinnen oder zusätzliche Drehtage.

Da in dieser Phase noch kein konkretes Drehbuch feststeht, dient diese erste Kalkulation für Sie als Orientierungsrahmen. Wir treffen uns mit Ihnen und besprechen das weitere konzeptionelle Vorgehen. Alle Kontaktaufnahmen sind in der Vorproduktion kostenfrei. Ein erstes Treffen in der Deutschschweiz (Zürich, Basel, Bern, Luzern etc.) bieten wir ebenfalls kostenlos an, insofern das Gesamtbudget feststeht.

Im Folgenden wird die Formulierung einer klaren Zielstellung angegangen. Dabei müssen im Vorfeld Fragen über das Publikum beantwortet werden (Was sollen sie verstehen, während sie den Film sehen?, Welche Emotionen sollen ausgelöst werden?) Die Zielstellung kann vorweg mit uns direkt oder Ihrer Partneragentur festgelegt werden. Für Eventfilme würde ein Telefonat reichen, da viele Informationen bereits feststehen. Für den komplexeren Imagefilm oder einer Animation, nimmt dieser Prozess mehr Zeit in Anspruch. Grundsätzlich lässt sich allerdings sagen, dass die Konzeption des Imagefilms den strategischen Zielen Ihres Unternehmens unterliegt.

Haben wir mit Ihnen das Ziel des Films erarbeitet, arbeiten wir für Sie ein konkretes und detailliertes Angebot aus. Sollte der Ideenfindungsprozess bei Ihrem Projekt länger als gewohnt dauern, zum Beispiel durch eine Zielstellung, welche nur mit hohem Arbeits- und Zeitaufwand realisiert werden kann, bieten wir auch die alleinige Erarbeitung des Konzepts an – völlig losgelöst von der Durchführung des Projekts.

Der Filmtyp wird ebenfalls in der Vorproduktion festgelegt. Mögliche Filmtypen bei realen Drehs sind:

- hochwertige Produktfilme,
- Interview- und Statementfilme,

- Werbespots,

- Corporate Videos
- Social Media Videos

- Trailer,

- Industriefilme und Erklärfilme
 

 

Zum Ende dieser Phase entsteht dann ein schriftliches Exposé, Drehbuch oder Storyboard und eine Shotlist (Auflistung der konkreten Filmaufnahmen).
Wie konkret der Inhalt vorab festgelegt wird hängt sehr stark von den Gegebenheiten am Drehort ab und wie beeinflussbar diese Bedingungen am Drehort sind. Eine Reportage vor Ort mit Interviewpartnern kann im Vorfeld nicht so genau kalkuliert werden, wie ein Dreh in einer gecharterten Location mit angestellten Akteuren.

In der Vorproduktion sind die Antworten von vielen Fragen an den Filmdreh unverzichtbar. Um einen Eindruck zu bekommen, wie umfangreich die Vorarbeiten sind, im Folgenden einen Überblick über einige Punkte, die unbedingt bedacht und beantwortet werden müssen:

Am wichtigsten ist die Antwort auf die Frage, welche Location für den Filmdreh benötigt wird. Zu erwähnen ist, dass die Locations entweder mit Ihnen oder bei Bedarf (zum Beispiel weil es sich um Locations außerhalb Ihres Betriebs handelt) von uns recherchiert, vorgeschlagen, beschafft und gebucht.

 

Eine der wichtigsten Antworten liefert die Frage nach den Personen, welche zum Gelingen des Films beitragen. Hier gibt es eine Faustregel: Je mehr, desto besser für den Film. Weil viele Personen die Wirkung und die Message des Films unterstreichen. Diese Regel ist natürlich nicht bei allen Produktionen anwendbar.
 

Eine weitere wichtige Frage, welche vor dem Dreh beantwortet werden muss, ist des Vorbereitungsumfangs am Drehort (Braucht es besondere Um- oder/und Aufräumarbeiten?; Muss Zeit für besondere Gegebenheiten, wie spezielle Wetterbedingungen, Untergründe oder andere Eventualitäten eingeplant werden?).
 

Selbstverständlich müssen auch im Vorfeld Absprachen über die ideale Uhr- und Tageszeit gemacht werden, unter Beachtung des Sonnenstandes, der Arbeitszeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder ob Lärmbelästigungen auftreten könnten und wie diese, wenn möglich, zu vermeiden sind.
Weitere wichtige Organisationsfragen müssen natürlich auch beantwortet werden: Funktionieren alle zu zeigenden Produkte? Oder Welche Kleidung/welcher Look unterstreicht den Stil Ihrer Firma?

Sind alle notwendigenFragen und Zielsetzungen geklärt, legen Sie die Daten für den Filmdreh fest (sehr gern auch mit unserer Unterstützung). Auf dieser Grundlage erstellen wir dann einen effizienten Drehplan. Abhängig von terminlichen Einschränkungen, wie zum Beispiel durch die Termine von Interviewpartnern, einzelne Transportzeiten, Auf- und Abbau oder Änderungen am Drehort, kann sich der erarbeitete Drehplan bis kurz vor Beginn der Produktion ändern.

Wir arbeiten sehr zeiteffizient. Unser Equipment benötigt keine großen „Trucks“, also ist die Auf- und Abbauarbeit übersichtlich. Wir arbeiten in kleinen Teams effizient zusammen, um die Produktionskosten so gering wie möglich zu halten. Unser Motto ist daher: Je kleiner der aufwand hinter der Kamera ist, desto größer und effektvoller kann der Aufwand vor der Kamera sein. Selbstverständlich ist unser Equipment qualitativ sehr hochwertig und hat Hollywoodqualität (RED Epic-W Helium 8K)

Selbstverständlich muss im Vorfeld noch die pünktliche Anreise der ganzen Crew organisiert und gewährleistet werden, die Schauspieler müssen zur Vorbereitung auf den Dreh (Phase zwei) eingewiesen worden sein, die ganze Filmtechnik, die Ausstattung, die Bühne und die Requisiten müssen bereit gestellt werden. Inhaltliche Frage müssen ohne Ausnahme besprochen und klar sein, da die knappe Zeit eines Filmdrehs dafür keine Zeit bereithält.

Wir achten ständig auf rechtliche Grundlagen, bzw. Einschränkungen, sodass Sie als Kunde auf der sicheren Seite sind.

Wir weisen Sie stets auf Nutzungsrechte hin, stellen Vorlagen für Einverständniserklärungen und andere Vorlagen, die Sie für das Projekt benötigen. Damit Ihr Aufwand so gering wie möglich gehalten wird, bieten wir an, dass wir uns um alle Rechte und Lizenzen kümmern. Damit Sie sich eine Vorstellung machen können, seien hier die Bildrechte von Protagonisten, die Nutzungsrechte von Sprechern über Spezialisten für Animationen bis hin zu Komponisten und Schauspielern genannt.

Phase 2 – die Produktion

Verhältnismässig ist diese Phase mit Abstand jene, welche den wenigsten Zeitaufwand mit sich bringt. Die Dreharbeiten sind in den meisten Fällen im Bereich der Werbung nach wenigen Tagen oder einem Tag abgeschlossen. Dies gründet sich auf die Tatsache, dass die erste Phase der Vorproduktion die Phase des Drehs komplett entlastet, alle Vorbereitungen hinsichtlich des technischen Aufwands getätigt wurden und sich nun komplett auf den Dreh selbst konzentriert werden kann.

Wenn die Produktion zu Genüge abgesprochen, organisiert und vorbereitet ist, stellt dies die beste für die Drehtage dar. Wir können auf einen großen und langjährigen Erfahrungspool zugreifen, wir wissen um eventuell auftretende Probleme und versuchen diese im Vorab mir Ihnen aktiv zu beseitigen. Alle Filmarbeiten werden bei uns pünktlich abgeschlossen. Hierbei sind uns Transparenz gegenüber eventuellen Verschiebungen am Drehtag oder Unvorhergesehenes am Drehort selbstverständlich.

 

 

 

Phase 3 - Postproduktion

Wir fertigen wenige Tage nach dem Drehtag einen Rohschnitt von ihrem Projekt an. Ein Rohschnitt enthält die festgelegte Struktur, wenn vorhanden Interviews, erarbeitete Animationen, das Layout der Musik und Schnittbilder. Sie erhalten Zeit für eine ausgiebige Kritik und Änderungswünsche. Diese arbeiten wir ein, vervollständigen danach den Film, erstellen die finale Vertonung (zum Beispiel Sprechertexte und musikalische Untermalung) und die Farbkorrektur.

Dieser Abschnitt unserer Arbeiten kann einen langwierigen Prozess darstellen. Aus diesem Grund wird ein Budget für Änderungswünsche bereits im Vorfeld kalkuliert, falls diese Phase durch die Abstimmung mit Ihnen tatsächlich länger dauert.

Nach der Fertigstellung ist es uns möglich, Ihnen den Film als qualitätsoptimierte Datei für Social-Media-Plattformen, wie YouTube, Veranstaltungen und Messen oder als DCP-Datei (für die Vorstellung im Kino) zur Verfügung zu stellen. Bei Bedarf richten wir Ihnen einen YouTube-Kanal ein, pflegen den Film ins System ein und kümmern uns um Videowerbeanzeigen. Videowerbeanzeigen sind sehr gewinnbringend hinsichtlich bestimmten Zielgruppen. So kann man mit Videowerbeanzeigen beispielsweise Menschen in bestimmten Regionen oder Städten mit Ihrem Imagefilm erreichen.

Die erfolgreiche Produktion Ihres Filmprojekts bedarf eine möglichst reibungslose Durchführung der drei Produktionsphasen. Eine reibungslose Durchführung bedarf wiederum Absprachen mit Ihnen und Planung durch uns und natürlich unsere Erfahrung. Wir bringen viele Jahre Erfahrung mit und haben in diesem Zeitraum etliche Filmprojekte erfolgreich abgeschlossen – das Argument Ihr Filmprojekt uns anzuvertrauen. Wir haben durch unsere Erfahrung nahezu alle Probleme mindestens ein mal lösen müssen und daher sind wir für Ihren Film bestens gerüstet.

Haben Sie weitere Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns.

 

Please reload

Search By Tags
Please reload

Archive