SWISS MADE ❤

Motionary – Das Bewegtbild Start-Up
aus Züri: Frech, seriös und immer am Ball.
Kommen Sie einfach vorbei oder kontaktieren sie uns:

044 545 55 10

anfragen@motionary.ch

© 2018 by Motionary – Video Produktion Zürich, Video Produktion Firma Schweiz, Film und Video Produktion Schweiz, Werbespot, Werbefilm, Video Produktion Zürich, Eventvideo, Eventfotografie, Imagefilm, Videoproduktion, Professionelle Filmproduktion, Erklärvideos, Erklärfilme, Erkläranimationen, 3D Animationen, Web Video Produktion, Postproduktion. Wir arbeiten in Zürich, Basel, Bern, Luzern, Genève, Chur, St. Moritz und Weltweit.

Video Production Company Switzerland, Film and Video Production Zurich, Professional Video Service, Videoproduction, Filmproduction, Corporate Video Production, Imagefilm, Interview, Event, Commercial, Screen Cast, Videoproduction Switzerland

and Videoproduction Zurich. RED MONSTRO, Epic-W, Helium 4K, 8K, UHD, Canon C200

Please reload

Recent Posts

Potentiale von Videoproduktionen für B2C-Kommunikation nutzen

September 26, 2016

 

Bedeutungszuwachs von Videos als Kommunikations- und Werbetool
Smartphones erlauben eine Vielzahl herkömmlicher Rezeptionsmöglichkeiten für die früher spezifische Geräte benötigt wurden. Damit haben sich nicht nur neue Optionen für die Vermarktung von Produkten ergeben. Es entstehen aus den veränderten Rahmenbedingungen auch neue Herausforderungen für Unternehmen für die Kommunikation mit ihren Kunden. Insbesondere im audiovisuellen Bereich sind mit den hochauflösenden Displays von Smartphones und Tablets auch die Ansprüche der Konsumenten gestiegen. Selbst kostengünstigere Endgeräte ermöglichen den Konsum von Full-HD bzw. 4K Videos.

 

Gleichzeitig erfahren gerade Videos im Bereich der Kunden-Kommunikation einen stetigen Bedeutungszuwachs, nicht zuletzt da bewegte Bilder ein höheres Aktivierungspotential als Texte besitzen. Videos gehören daher zunehmend zu den wichtigsten Elementen sowohl der B2C- wie auch der B2B-Kommunikation. Eine Herausforderung für die professionelle Kommunikation über bewegte Bilder ist dabei, dass Kunden zunehmend über Qualitätsbewertungskompetenzen verfügen und professionell hergestellte Videos gut von Amateur-Videos unterscheiden können. Die Folge ist ein stetiger Wettbewerb um möglichst qualitative und aktivierende audiovisuelle Inhalte.


Veränderte Kundenbeziehung im Social Media Umfeld
Die Präsenz von Unternehmen auf sozialen Medien sowie deren Einsatz innerhalb der Markenkommunikation ist heute essentiell. Das Social Media Umfeld bietet dabei vielfältige Potentiale. Eine der grössten Veränderungen dabei ist sicher die direkte Möglichkeit mit den Kunden in Kontakt zu treten – weg von einer einseitigen, hin zu einer zweiseitigen Kommunikation. Dies bedeutet nicht nur, dass (potentielle) Kunden direkt auf Marken und Produkte reagieren und ihr Feedback platzieren können. Sondern auch, dass die Kunden selbst zu Markenbotschaftern werden können, indem sie Inhalte von Marken innerhalb ihrer Peergroups teilen. Dies ist für Unternehmen von grossem Wert – nicht nur um die Markenbekanntheit zu steigern, sondern auch um positive Effekte auf Produkte und deren Absatz zu erzielen – gerade da die Empfehlungen von Peers bei Kunden sehr hoch gewichtet werden. Hier zeigt sich wiederum auch die Relevanz von Videoproduktionen für Unternehmen und ihre Produkte. Bewegtbildinhalte verschiedenster Art haben sich zur zentralen Inhaltsform innerhalb von Social Media Plattformen entwickelt. Wenn Videos durch die User geteilt werden, wird damit auch die Markenbotschaft verbreitet.


Bessere Positionierung auf Social Media durch Video Content
Führende Unternehmen unterschiedlicher Branchen setzen nicht zuletzt auch auf einen hohen Anteil an Video Content, da dieser potentiell auch die Positionierung auf Social Media fördern kann.

 

Das Aktivierungspotential von Videos wird auch von den Betreibern der führenden Social Media Plattformen genutzt. Auch Social Media Plattformen sind wie die Macher der Videos auf eine möglichst hohe Interaktion der User mit den vorhandenen Inhalten angewiesen.

 

So werden bspw. auf Facebook Videos nun auch direkt abgespielt und ähnliche Videos  vorgeschlagen, um User noch direkter auf die Inhalte aufmerksam zu machen. Ferner wird die Interaktion mit Videoinhalten aus Plattform-Sicht auch zu einem wichtigen KPI, wenn es um den meist schwierigen Vergleich verschiedener Social Media Plattformen geht. Dadurch laufen die Ziele von Social Media Plattformanbietern (Facebook, YouTube, Twitter) und Unternehmen parallel, die professionell über diese Social Media kommunizieren.


Summary:
Videoproduktionen sind in gestiegenem Masse ein essentieller Bestandteil der Markenkommunikation zwischen Unternehmen und ihren Kunden. Dabei können Unternehmen besonders im Social Media Umfeld vom hohen Aktivierungspotential von Bewegtbildinhalten (in Form von Animationen, Videos, Imagefilmen etc.) profitieren. Herausforderungen zeigen sich jedoch in gestiegenen Qualitätsbewertungskompetenzen der Kunden, welche auch mit gestiegenen Ansprüchen einhergehen. Unternehmen können im Social Media Umfeld am meisten von qualitativ hochwertigen Videoproduktionen profitieren, welche die Interaktion mit dem Video fördern.

Wenn Sie mehr Fragen zu diesem oder einem anderen Thema haben, kontaktieren Sie uns.

 

 

 

 

 

Please reload

Search By Tags
Please reload

Archive