SWISS MADE

Motionary bewegt Menschen und Marken. Haben Sie ein Projekt? Kommen Sie einfach vorbei oder kontaktieren Sie uns:

 

Motionary Film Production

Räffelstrasse 28

8045 Zürich

anfragen@motionary.ch

+41 44 545 55 10 

Please reload

Recent Posts

Motion branding für Unternehmen in Zeiten von Social Media

August 23, 2016

 

Social Media und Markenkommunikation
Die Verbreitung der digitalen Medien hat auch im Bereich der Marken- und Unternehmenskommunikation nachhaltige Veränderungen mit sich gebracht. Dabei eröffnen vor allem Social Media Kanäle neue Potentiale für Unternehmen die eigene Marke und ihre Produkte auf relativ einfachem Weg unterschiedlichen Zielgruppen gleichzeitig zugänglich zu machen und deren Bekanntheitsgrad zu steigern. Dabei stellt die Brand Awareness für Unternehmen eine zentrale Grösse ihres Markenwertes dar. Durch die Bedeutungssteigerung von Social Media Plattformen, welche sich primär auf die Distribution von Bildmaterial konzentrieren – allen voran YouTube, aber auch Instagram und Snapchat – haben vor allem die Views von Videos als Benchmarkgrösse an Bedeutung gewonnen – für das eigene Unternehmen, aber auch für Kunden und Partner.


Potentiale von Motionbranding im Social Media Umfeld
Visuelle Inhalte, gerade bewegte visuelle Inhalte entfalten ein erhöhtes Aktivierungspotential. In der Folge kommt der visuellen Komponente gerade bei zunehmender Informationsflut und dem damit einhergehenden Kampf um Aufmerksamkeit zusätzliche Bedeutung zu.
Gerade das Publizieren auf Social Media Plattformen unter Anwendung unterschiedlicher Videoformate, wie Erklärvideos oder Animationsfilme, ermöglicht es Unternehmen aktuelle Projekte nicht nur Partnern und Unternehmen, sondern auch einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Diese sind auch ein essentieller Teil moderner Public Relations. Eine aktive Imagepflege kann durch eine professionell umgesetzte Präsentation darüber hinaus positive Effekte auf den Markenwert ausüben.


Aufmerksamkeit pushen und Anschlusskommunikation erzeugen
Ein erfolgreiches Beispiel für das Erzeugen von Buzz mit Hilfe von Animationsvideos ist eine aktuelle Produktion von Motionary. Wir konnten gemeinsam mit unserem Kunden ABB Schweiz ein Erklärvideo entstehen lassen, welches anhand von 3d-Animationen das neue TOSA Transportsystem in Genf vorstellt und einem breiten Interessenkreis, auch über die Landesgrenzen der Schweiz hinaus, näher bringt

 

Das Video wurde innerhalb von nur vier Tagen in unserem Animationsstudio angefertigt und ist auf sehr positive Resonanz gestossen. So konnten im Laufe eines Monats bereits knapp 30000 Aufrufe generiert werden und das Video wurde darüber hinaus in weiterer Medienberichterstattung aufgegriffen. Gerade das Erzeugen von positiver Anschlusskommunikation ist eine Zielgrösse in der Markenkommunikation im Social Media Umfeld und kann einen dauerhaften Mehrwert für Unternehmungen darstellen. Unternehmens- und Produktmarken können so auf vielfältige Weise von Videodistributionen auf Social Media Kanälen profitieren.


Summary: Videoproduktionen stellen nicht nur eine professionelle Präsentation gegenüber Kunden und Partnerunternehmen dar. In Zeiten von Social Media liegen die Potentiale vor allem auch in der Erzeugung von Aufmerksamkeit gegenüber unterschiedlichen Zielgruppen – Kunden, Partnern, der Öffentlichkeit. So kann eine breite Awareness für die Marke und deren Produkte geschaffen werden und Projekte einem breiten Publikum nähergebracht werden. Vor allem Views und Anschlusskommunikation sind dabei wichtige Zielgrösssen.

Wenn Sie mehr Fragen zu diesem oder einem anderen Thema haben, kontaktieren Sie uns.

 

 

 

 

 

Please reload

Search By Tags
Please reload

Archive